Frankfurter Fastnachtszug 2020

 

Danke an alle Mitwirkenden, Mitarbeitern und Sponsoren für einen hervorragenden Fastnachtszug 2020


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

durch die gegebenen Umstände, kommt unsere Dankesmail zum großen Frankfurter Fastnachtszug etwas verzögert.

 

In diesem Jahr haben tolle 20,0% und 280.000 Zuschauer in Hessen unsere Live-Übertragung vom Frankfurter Fastnachtszug gesehen! In der Spitze hatten wir sogar knapp 30% Marktanteil. Und auch bundesweit können wir mehr als zufrieden sein: hier schauten uns eine halbe Million Menschen zu.

 

Damit haben wir gemeinsam dazu beigetragen, dass das hr-fernsehen am Fastnachtssonntag das erfolgreichste Dritte Programm im eigenen Sendegebiet war!

 

Auch die Resonanz auf unseren WhatsApp-Aufruf war enorm. Über den Messanger-Dienst erreichten uns mit über 3.700 Nachrichten so viele Grüße wie noch nie! Und die kamen nicht nur aus Deutschland, sondern aus aller Welt, wie z.B. aus Mallorca, Thailand, England, Schweden, Irland, Holland, Norwegen, Italien und Frankreich.

 

Euch allen nochmals vielen Dank für die sehr gute Zusammenarbeit, jeder von euch hat seinen Anteil an dem tollen Erfolg. Wir freuen uns schon jetzt auf die kommenden Produktionen mit Euch!

 

Viele Grüße und HELAU

 

Torsten, Maike & Kevin

 

Kevin Varga

FS Unterhaltung


hr-fernsehen-Logo

Hessischer Rundfunk

Anstalt des öffentlichen Rechts


Es war für uns eine riesengroße Ehre und Freude, dabei gewesen zu sein.
Wir hatten sehr viel Spaß und die Leute haben super mitgemacht. Nicht zuletzt die Zusammenarbeit mit Dir und den anderen vom großen Rat, den Tontechnikern und allen Beteiligten waren einfach toll.
Also, wenn wir dürfen, sind wir nächstes Jahr wieder dabei.
Danke nochmal für alles.
Liebe Grüße Christian und Karen 👍🏼❗😉

Schöner Erfolg!

 

Und zu einem nicht unerheblichen Teil Deiner und der Deines Teams. Ich habe ja – weil unsere eigene Zugteilnahme diesmal alles andere als rund lief und wir auf Hilfe des Großen Rats angewiesen war, wie es in den Vorjahren so nicht der Fall war - erstmals aus der Nähe gesehen, was in der Schielestraße abgeht. Und auch das war nur ein kleiner Ausschnitt relativ kurz vor dem Zug.

 

Also: Ihr macht einen tollen Job, Mario! Kompliment!

 

Beste Grüße von der VGF

Bernd


Liebe Lieblings-Assistentin 😊 !

 

Ich wollte mich noch einmal herzlich für die gute Betreuung und die großzügigen Geschenke bedanken!

Ich hatte ja während des Zuges einen Platten, und das war dank guter Organisation gar kein Problem, ich konnte ja zum Glück bis zum Römerberg fahren und dann wurde der Anhänger von einem Eurer Kollegen mit dem Unimog abgeholt, vielen Dank!

Den Rest erledigte dann der ADAC.

Ich hoffe ich kann nächstes Jahr wieder dabei sein, es hat wieder Spaß gemacht, trotz des Wetters und dem Platten …

 

Liebe Grüße,

 

Oli

 

Oliver Enders

HA IT, Medientechnik und Programmverbreitung (HA IMP)
Abteilung Produktionstechnik

 

SWR

Südwestrundfunk

AmFort Gonsenheim 139

55122 Mainz


   

Helferfreunde Frankfurt - Schnelle Hilfe in Notlagen

25. Februar um 21:09

 

   

Lieber Grosser Rat der Frankfurter Karnevalsvereine e.V.,

wir, Helferfreunde Frankfurt, bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit und die tolle Organisation des Umzuges...

Unsere Teilnehmer u.a. 1. und 2. Vorsitzender des Vereinrings Gallus, 1 Mitglied des Ortsbeirates 1, 1. Vorsitzender der Nachbarschaftshilfe Landshut e.V. hatten Riesenspass...

Mit 12 Teilnehmer haben wir fast 80 kg Bonbons, fast 1000 Poster, 100 Kreppel, fast 100 kg Hefte, CD's, Gummienten, etc. an die vielen Zugzuschauer verteilt...

Es war uns eine Ehre bei den Frankfurter Karnevalsumzüge teilnehmen zu dürfen und freuen uns auf weitere tolle Zusammenarbeit mit Euch...

Eure Helferfreunde Frankfurt
i.V.

Andre Daniel
Akuele Gavi
Monika Witt



Alle Formulare bezüglich

des Fastnachtszuges und der Brauchtumsgutachen

finden Sie unter Downloads


Alle Anfragen zum Thema Fastnachtszug bitte nur an:

 

zugausschuss@grosser-rat.de

 

Wann?                    Am Fastnachtssonntag den 23. Februar 2020

Wo?                        Wie gehabt, durch Frankfurt`s Innenstadt

Beginn:                 12:21 Uhr

Aufstellplatz:        Rotfederring - Speicherstrasse - Unter der Friedensbrücke

                               Untermainkai - Wiesenhüttenstrasse - Windmühlstrasse

                               Untermainbrücke -  - Mainluststrasse - Wilhelm                                                             Leuchner-.Strasse                       

                              Benötigte Stellfläche: 1,7 Km

 

Zeitliche Abläufe am Frankfurter Fastnachtszug 23.02.2020

  

-   Einrichten des Halteverbotes 08:00 Uhr

-   Gitterbau an Zugstrecke 09:00 Uhr

-   Sperrung des Aufstellbereiches für den 09:30 Uhr

-   Start der Motivwagen aus Osthafen 09:30 Uhr

-  Beginn der Zugaufstellung für die Vereine 10:00 –10:30 Uhr

-   Anlieferung der Abfallcontainer am Mainufer 10:00 / 11:00 Uhr

-   Beschallung Vorprogramm Römerberg 12:00 Uhr

-   Offizieller Start des Fastnachtzuges am Mainufer Westhafen 12:21 Uhr

-   Einnahme der Plätze Ehrentribüne 12:30 Uhr

-   Zugbeginn für Ehrentribüne 13:01 Uhr

-   Sendebeginn HR auf dem Römer 13:15 Uhr

-   Zug-Ende auf dem Römerberg 16:30 –16:45 Uhr

-   Ende der Sendezeit 16:45 Uhr

 

 

HINWEIS FÜR DIE TEILNEHMER:

Im Aufstellplatz gilt Einbahnstraßen-Verkehr.

Die Zufahrt erfolgt ausschließlich über die Gutleutstraße und Hafenstraße.

Im Aufstellbereich sind die teilnehmenden Fahrzeuge bis 11:11 Uhr auf der rechten Fahrbahnseite an den ausgewiesenen Stellflächen (siehe Bodenmarkierungen) zu positionieren. Zur Orientierung sind Zugnummern aufgehängt.

 

Die linke Fahrbahnseite ist als Rettungsweg unbedingt freizuhalten.

Ab 10:30 Uhr erfolgt die Zugabnahme.

 

Bei der Abnahme sind vom jeweiligen Fahrer der Führerschein (Zugordnung 1.4) vorzuzeigen. Vom Verantwortlichen Vereinsvertreter (Zugordnung 1.6) ist eine Kopie der Gema-Anmeldungen/Bestätigung auszuhändigen. Diese kann auch schon gerne vorab zugesandt werden.

 

Wie bereits bei der Zugbesprechung  besprochen, wird eine Liste aller teilnehmenden Fahrzeuge mit Kennzeichen und dem jeweiligen Fahrer benötigt. Hierzu fehlen bis dato noch von einigen Teilnehmern diese Informationen. Unter Nennung der Vereinsnummer bzw. des Vereinsnamens sind diese Information bis an den Zugausschuss per Email zugausschuss@grosser-rat.de zu senden.

 

Alle Vereine/Gruppen/Teilnehmer die Fahrzeuge im Zug mitführen haben sich im besonderen mit den Punkten "4. Ausnahmegenehmigung (§46 StVO)" und "5. Auflagen" in der Erlaubnis vom Ordnungsamt vertraut zu machen und diese nach Möglichkeit auch in ihrem Umfeld zu kommunizieren.

 

 

Tribünen:

Ehrentibüne auf dem Römerberg

 

Mitwirkende ca.:

- Hessens größter Fastnachtszug mit: ca. 3.400 Teilnehmern

   (ohne Sicherheitskräfte, THW, etc.)

- Private Sicherheitskräfte an der Zugstrecke und als Wagenbegleiter: 239

- THW, Verkehrswacht, Freiwillige Feuerwehr: ca. 60

- Kapellen am Umzug: 20 mit ca. 640 Musikern

- Vereine und Verbände 96

- Teilnehmende Garden: 37

- Motivwagen 20, Komitee Wagen ca. 50, Begleitfahrzeuge 20

- Kanonen 6

- Anzahl Zugnummern: 211

 

! ACHTUNG Wichtiger Hinweis!

 

!GEMA beim Frankfurter Fastnachtszug

 

Unbedingt beachten:

Der GR übernimmt die GEMA-Gebühren nur für die von ihm per Vertrag

verpflichteten Kapellen. Vereine, die im Rahmen ihrer Zugnummer Kapellen oder

Lautsprecheranlagen einsetzen, haben diese bei der GEMA auf eigene Rechnung

anzumelden. Gleiches gilt für Vereine, die am Zugweg Musikanlagen oder Kapellen

zum Einsatz bringen.

 

Daten werden stätig Aktualisiert, alle Angaben ohne Gewähr.