Prinzenpaar der Kampagne 2021/2022


Foto: Felix Wachendörfer

Prinz Max II. und Prinzessin Maria I. 


Neue Wege gehen, das ist für den Chef der „Eselei“ Thomas Metzmacher ganz selbstverständlich. Somit verwundert es fast nicht, dass es nun im Nord-West-Zentrum die neue Gaststätte „Die Eselei“ gibt, quasi die kleine Schwester des Apfelwein-Lokals „Zum Lahmen Esel“ darstellt, welches es bereits seit 1807 in Niederursel gibt und seit 1993 ist Thomas Metzmacher der Inhaber.

 

Kaum war „Die Eselei“ im Erdgeschoss des NWZ eröffnet, strömten schon die Gäste herbei. Knapp 70 Plätze gibt es im urigen, aber modernen, Innenraum plus nochmal 100 Gäste haben im Biergarten unter dem Glasdach des NWZ, wettergeschützt, viel Platz.

 

Eines ist echt sicher: „Die Eselei“ ist ein echter Frankfurter Familienbetrieb. Und da kommen auch schon weitere Familienmitglieder ins Spiel und unterstützen „Papa Metzmacher“ tatkräftig. Kein geringerer als der Frankfurter Fastnachtsprinz Max II. – mit bürgerlichen Namen Max Metzmacher (21)  – ist hauptberuflich im Familienbetrieb voll dabei. Und da dies noch nicht genug ist, ist auch gleich die Frankfurter Fastnachtsprinzessin Maria I. – auch eine echte Metzmacher (19) – mit dabei. Auch wenn Maria jetzt erstmal studieren will, stehen die beiden Geschwister ihrem Vater zur Seite.

 

Max II. und Maria I.: „Wir sind in der Gastronomie aufgewachsen, haben „im Esel“ fangen gespielt und es war natürlich klar, dass wir zusammen mit unserem Vater jetzt hier durchstarten und auch der dritte im Geschwisterbunde Moritz (14), hilft ab und zu mal aus, wenn es die Schule zulässt“.

 

Was ebenfalls echt gut funktioniert, ist das Konzept der Metzmachers in der Eselei. Während der Innenraum eher gemütlich, aber trotzdem modern ist, gibt es auch einen Biergarten. Angeboten wird regionale, gut bürgerliche Küche, mit vegetarischen Gerichten vereint.

 

Alles in allem ist „Die Eselei“ eine echte Bereicherung im Nord-West-Zentrum und bereits jetzt ein kulinarischer Hotspot für die vielen Gäste.

 

 

 

Der Grosse Rat bedankt sich bei Thomas Metzmacher und seiner Familie, dass sie für die Frankfurter Fastnacht sehr aktiv dabei ist. Herzlichen Dank!